aktuelle Hinweise!

{Update 20.09.2021}
Die Ostseestation hat geöffnet!

Aktuell ist die Station bis Ende Oktober dienstags bis sonntags von 10-18 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten für die Nebensaison ab. 1. November geben wir an dieser Stelle in Kürze bekannt.

Interaktive Führungen "Fühlen... angucken... füttern... Fragen stellen! für Einzelpersonen, Familien etc. bieten wir zweimal täglich an. Sie beginnen um 10 Uhr und um 16 Uhr. Eine Anmeldung ist per E-Mail unter info@ostseestation-travemuende.de möglich. Verfügbare Restplätze werden vor Ort vergeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen, z.B. über einen ggf. notwendigen negativen Coronatest etc., werden bei der Anmeldung bekannt gegeben. Kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder 6,50 Euro, Familienkarte (2E + 2K): 30 Euro. Kartenzahlung ist zurzeit nicht möglich.

Ein Besuch der Ausstellung ohne Führung ist an den Öffnungstagen von 11:30 Uhr bis 16 Uhr (letzter Einlass 15:30 Uhr) möglich. Eine Anmeldung ist dafür derzeit nicht erforderlich. Kosten: Erwachsene 7 Euro, Kinder 5 Euro. Mit Ostseecard: Erwachsene 6 Euro, Kinder 4 Euro. Kartenzahlung ist zurzeit nicht möglich.

Anfragen für Gruppentermine als "Geschlossene Gesellschaft" (mit oder ohne Führung) sind per E-Mail an info@ostseestation-travemuende.de sowie während unserer Öffnungszeiten telefonisch unter 04502 308705, möglich. Termine sind auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten/-tage verfügbar. Weitere Informationen und Absprachen erfolgen bei der Anmeldung.

3G-Regel - Auch für den Besuch der Ostseestation gilt seit dem 23. August die sogenannte GGG-Regel. Voraussetzung für einen Besuch für Gäste ab Vollendung des 7. Lebensjahres ist der Nachweis über die Erfüllung einer der drei Gs:
Geimpfte benötigen den vollständigen Impfschutz, d.h. dass nach der letzten erforderlichen Einzelimpfung mindestens 14 Tage verstrichen sind. Ab dem 15. Tag besteht somit der vollständige Impfschutz. Einlass gegen Vorlage Ihres digitalen Impfnachweises oder des Impfpasses.
Genesene müssen einen Genesenennachweis (ein positives PCR-Testat, das nicht jünger als 28 Tage und nicht älter als sechs Monate sein darf) vorlegen.
Getestete Des Weiteren ermöglicht der Nachweis über einen offiziell zugelassenen negativen Covid-19-Test den Zutritt. Ein offizieller Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden, ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein.
Ausnahme: Minderjährige Schüler/innen, die anhand einer Bescheinigung der Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden. In den Herbstferien des jeweils eigenen Bundeslandes gilt dies nur in Verbindung mit einem negativen Corona-Testnachweis, der höchsten 72 Stunden zurückliegt, oder in Verbindung mit der Selbstauskunft eines Sorgeberechtigten über die Durchführung eines entsprechenden Selbsttests mit dem Schüler/ der Schülerin einschließlich des Datums der Testdurchführung.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bieten wir eine Kontaktdatenerfassung per Luca-App an. Alternativ können Sie einen Kontaktbogen vor Ort ausfüllen.


Die weiter unten auf unserer Homepage angegebene Informationen/Öffnungszeiten etc. gelten derzeit nicht!

Fragen und Antworten aus dem Meer

Nach einem Jahr Pause öffnet die Ostseestation im Sommer 2018
in neuen und größeren Räumlichkeiten wieder Ihre Türen.

Wieso sieht man im Winter keine Quallen?
Warum ist die Scholle platt?
Haben Seesterne Augen?

Wer auf diese Fragen eine Antwort sucht, sollte einmal bei uns vorbeischauen.

Ein paar Worte vorweg:

Die Ostseestation Travemünde ist eine Kombination aus Ostseeaquarium mit heimischen Meerestieren und Meeresmuseum.

Die von uns angebotenen interaktiven Führungen richten sich an Gäste von 3 bis 104 Jahre. Hier können Sie in die Welt der heimischen Meerstiere eintauchen. Bei uns darf man nicht nur angucken, sondern auch fühlen, füttern und natürlich jede Menge Fragen stellen. Eine Führung dauert etwa 60 bis 75 Minuten. Wir versuchen etwa alle 30 bis 45 Minuten eine neue Führung anzubieten. Wer möchte kann im Anschluss an eine Führung einen Tagesstempel bekommen und mit diesem am Nachmittag ab 16 Uhr (Nebensaison 15:30 Uhr) noch einmal die Ausstellung in Ruhe ohne Führung besuchen. Ein längerfristiger Verbleib in der Ausstellung direkt im Anschluss an eine Führung ist leider in der Regel nicht möglich.

Wer keine Lust auf eine Führung verspürt, kann uns gerne am Nachmittag ab 16 Uhr (Nebensaison ab 15:30 Uhr) besuchen und sich die Ausstellung in Ruhe alleine ansehen. „Fühlen…, füttern…, Fragen stellen…“ ist dann jedoch nicht möglich. 


Öffnungszeiten  2020

 Die Station ist ganzjährig geöffnet!

Hauptsaison:
01.04. – 31.10.19

Di. – So. /Montag Ruhetag

09:00 – 11:30 für angemeldete Gruppen
11:30 – 16:00 Uhr: öffentliche Führungen,
Gruppen nur mit Anmeldung
16:00 – 18:00 Uhr: Besuch ohne Führung
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließzeit

Sonderprogramm in den
Oster-/Pfingst-/Sommer-/Herbstferien
Sa. 10 – 11:30 Uhr Kescherexkursion (Anmeldung erforderlich)
So. 10 – 11:30 Uhr Mikroskopierkurs (Anmeldung erforderlich)

Nebensaison: 01.11. – 30.03. (Ausnahmen während der Weihnachtsferien)
Do. – So. (für Gruppen sind nach Rücksprache auch Termine an anderen Tagen möglich)
09:00 – 11:30 für angemeldete Gruppen
11:30 – 15:30 Uhr: öffentliche Führungen,
Gruppen nur mit Anmeldung
15:30 – 17:00 Uhr: Besuch ohne Führung
Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließzeit

Sonderöffnungstage:
01. Januar  2020

Schließtage:
16. – 24. Dezember 2019

Ohne Gewähr - Aus betrieblichen Gründen sind kurzfristige Änderungen möglich.

Die genannten Öffnungszeiten verlieren mit dem Erscheinen
eines neuen Flyers ihre Gültigkeit.

Eintrittspreise 2020

Eintrittspreise 11:30 bis 16 Uhr (Hauptsaison)

Nebensaison bis 15 Uhr – incl. Führung


Erwachsene: 9 Euro
Kinder bis 12 Jahre*: 6 Euro

Familienkarte:
2 Erwachsene mit zwei Kindern: 25 Euro,
jedes weitere eigene Kind plus 5 Euro
Kinder unter 3 Jahren erhalten freien Eintritt

* Kinder erhalten nur in Begleitung eines Erwachsenen Einlass

Nachmittagsticket ab 16 Uhr (Hauptsaison)
ab 15 Uhr (Nebensaison) – ohne Führung

Erwachsene: 7 Euro
Kinder bis 12 Jahre*: 5 Euro
Multi-Karte Erwachsene für 10 Besuche: 55 Euro
Multi-Card Kinder für 10 Besuche*: 35 Euro
Kinder unter 3 Jahren erhalten freien Eintritt

* Kinder erhalten nur in Begleitung eines Erwachsenen Einlass

Gruppenpreise:
Angemeldete Gruppen erhalten eine Ermäßigung - Preise auf Anfrage

Sonderveranstaltungen:
Kindergeburtstage; Kescherexkursionen; Mikroskopierkurse; Abendvorträge; Raummiete für Veranstaltungen etc. – Preise auf Anfrage

Für Gruppen ist eine Anmeldung erforderlich.



Die genannten Preise verlieren 2019 mit dem Erscheinen eines neuen Flyers ihre Gültigkeit.

Anfahrt / Kontakt

Natur und Umwelt -
Ostseestation Travemünde e.V.
Priwallpromenade 29-31,  23570 Lübeck
Tel: 04502 308705
Email: info@ostseestation-priwall.de 

Die Ostseestation
befindet sich auf der Halbinsel Priwall direkt am Passathafen in Sichtweite des Großseglers, der Viermastbark Passat.

Von Lübeck aus erreichen Sie uns mit dem Buslinien 30 & 31 - Haltestelle Priwallfähre (oder Strandbahnhof*) sowie der Schnellbuslinie 40 - Haltestelle Teutendorfer Weg (oder Strandbahnhof*)

http://www.stadtverkehr-luebeck.de 

Ebenfalls problemlos möglich ist eine Anreise per Bahn aus Richtung Lübeck (vom Hafenbahnhof wenige Minuten Fußweg bis zur Autofähre; der Strandbahnhof befindet sich in der Nähe der Personenfähre*).

Informationen zur Fähre:
https://www.sv-luebeck.de/de/fähren 

* Achtung: die Personenfähre an der Mole wird zur Zeit nur saisonal betrieben und nimmt in der Vor- und Nachsaison den Betrieb zeitweise erst um 10 Uhr auf!

Von beiden Fähren aus ist es nur ein kurzer Spaziergang am Wasser entlang bis zur Ostseestation.